Die Stiftung der Zieglerschen
Wir sind Mitglied im
Suche

Belohnung statt Qualm

Nichtraucherprojekt der Jugendhilfe

Ausflug und Gutschein statt Kippe und Qualm: Mit Hilfe eines speziell entwickelten Nichtraucherprojektes rauchen viele junge Menschen in der Jugendhilfeeinrichtung der Zieglerschen weniger oder gar nicht mehr. Die Stiftung förderte das Nichtraucherprojekt gemeinsam mit dem Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Senioren Baden-Württemberg Das Projekt umfasst ein Belohnungskonzept für nicht rauchende Kinder und Jugendliche. Wer es schafft, eine zeitlang nicht zu rauchen wird belohnt. Regelmäßige Treffen und Gespräche sollen die Abstinenzbemühungen stärken.

Die Johannes-Ziegler-Stiftung unterstützte das Nichtraucherprojekt mit einer Summe von 500 €.


Ausflug und Gutschein statt Kippe und Qualm.


 

« Zurück zur Projektübersicht

 

WAS WIR FÖRDERN

Die Johannes-Ziegler-Stiftung fördert laut Satzung in erster Linie Aufgaben und Projekte aus den Arbeitsbereichen der »Zieglerschen: aus der Altenhilfe und der Behindertenhilfe, aus der Jugendhilfe und dem Hör-Sprachzentrum, aus der Suchthilfe und aus unseren Integrationsunternehmen.

Für jedes Arbeitsfeld der Zieglerschen gibt es in der Johannes-Ziegler-Stiftung einen eigenen Stiftungsfonds:

» Stiftungsfonds für Menschen im Alter
» Stiftungsfonds für Menschen mit
   Behinderung
» Stiftungsfonds für Menschen mit
   Suchterkrankung
» Stiftungsfonds für Kinder und
   Jugendliche
» Stiftungsfonds für Bildung und
   Qualifizierung
» August-Friedrich-Oßwald-Stiftung –
   Stiftungsfonds für Menschen mit
   Hör- und Sprachbehinderung