Die Stiftung der Zieglerschen
Wir sind Mitglied im
Suche

Mailart-Ausstellung „Anfang-Abschied-Ende-Anfang“

Nach Stuttgart, Kloster Lorch und Bad Waldsee nun in Friedrichshafen

Nach Stuttgart, Kloster Lorch und dem Seniorenzentrum Bad Waldsee begann mit einer Vernissage am 17. Oktober 2013 die vierte Mailart-Ausstellung unter dem Titel „Anfang-Abschied-Ende-Anfang“ im Gustav-Werner-Stift in Friedrichshafen.


Noch bis zum 31. Januar 2014 im Gustav-Werner-Stift: Die Mailart-Ausstellung „Anfang-Abschied-Ende-Anfang“.




Mehr zum Projekt

Diakon Ulrich Gresch, Regionalleiter der BruderhausDiakonie Bodensee/Oberschwaben begrüßte die Gäste und stellte das Altenpflegeheim Gustav-Werner-Stift, auch in seiner Eigenschaft als Ausstellungsraum für Künstlerinnen und Künstler aus der Region vor. Doris Heldmaier, Schulleitung des Diakonischen Instituts für Soziale Berufein Friedrichshafen berichtete darüber, wie es zur Idee und zum Titel für die Mailart-Ausstellung „Anfang-Abschied-Ende-Anfang“ kam. Matthias Brugger beschrieb die Abläufe und Besonderheiten einer Mailart-Aktion und die an der Ausstellungsorganisation beteiligte Internationale Künstlerinitiative Spaltenstein-Projekt.

Aufgelockert wurde die Eröffnung durch die Ravensburger Clows mit ihrem Programm „Die Clowns Mina und Pipa besuchen die Ausstellung“. Die musikalische Begleitung erfolgte durch Herrn Reinhold Seidemann am Klavier.

Herr Matthias Brugger führte zweimal durch die Ausstellung und brachte dadurch die Werke der Künstlerinnen und Künstler den Gästen näher.
Die Ausstellung kann noch bis zum 31. Januar 2014 im Gustav-Werner-Stift in der Konstantin-Schmäh-Straße 30 in Friedrichshafen besucht werden.

Die Johannes-Ziegler-Stiftung förderte im Jahr 2013 das Projekt Mailart mit einer Summe von 1.000 €.

    
Bilderstrecke: Bilder der Ausstellungseröffnung (10 Bilder).

 

« Zurück zur Projektübersicht

 

WAS WIR FÖRDERN

Die Johannes-Ziegler-Stiftung fördert laut Satzung in erster Linie Aufgaben und Projekte aus den Arbeitsbereichen der »Zieglerschen: aus der Altenhilfe und der Behindertenhilfe, aus der Jugendhilfe und dem Hör-Sprachzentrum, aus der Suchthilfe und aus unseren Integrationsunternehmen.

Für jedes Arbeitsfeld der Zieglerschen gibt es in der Johannes-Ziegler-Stiftung einen eigenen Stiftungsfonds:

» Stiftungsfonds für Menschen im Alter
» Stiftungsfonds für Menschen mit
   Behinderung
» Stiftungsfonds für Menschen mit
   Suchterkrankung
» Stiftungsfonds für Kinder und
   Jugendliche
» Stiftungsfonds für Bildung und
   Qualifizierung
» August-Friedrich-Oßwald-Stiftung –
   Stiftungsfonds für Menschen mit
   Hör- und Sprachbehinderung