Die Stiftung der Zieglerschen
Wir sind Mitglied im
Suche

05.07.2016 - Tübingen

Im Tübinger Karolinenstift gehen »Herzenswünsche« in Erfüllung

Dank der Spenden und der Unterstützung der Johannes-Ziegler-Stiftung konnte das Projekt „Herzenswunsch: Hainbuche“ realisiert werden.

Projekt Herzenswunsch: Hainbuche im Karolinenstift Tübingen

Vielleicht kennt der Eine oder Andere den Pudhys-Song „Alt wie ein Baum möchte ich werden...". Und diesen Wunsch haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Tübinger Seniorenzentrums Karolinenstift natürlich auch. Eventuell deshalb lieben sie auch ihre Hainbuchen, die im gemeinsam genutzten Park zwischen dem Karolinenstift und dem Betreuten Wohnen wachsen. In ihren Schatten konnten die Senioren bislang sonnige Tage im Freien genießen.

Leider war diese kleine Oase der Ruhe durch die plötzliche Erkrankung der Bäume gefährdet. Die Bäume waren umsturzgefährdet und stellten eine Gefahr für die Bewohner und die gegenüberliegende Kirche dar. Zwei der vier alten Hainbuchen mussten gefällt werden. Die beiden anderen Hainbuchen konnten dank der fachlichen Kürzung der Baumkronen gerettet werden. Groß war die Trauer um die Bäume bei den Bewohnern.
Einrichtungsleiterin Christine Schmidt nahm die Sorgen und Wünsche ihrer Bewohner sehr ernst. „Es war eine Herzensangelegenheit von sehr vielen unserer Bewohner, dass wir neue Bäume im Park anpflanzen."
Die Kosten der Baumfällung und Neupflanzung standen allerdings im Raum. Deshalb startete die Einrichtungsleitung einen Spendenaufruf und bat die Stiftung der Zieglerschen um eine Unterstützung. Die Johannes-Ziegler-Stiftung fördert mit ihrem Projekt »Herzenswunsch« Vorhaben oder Ideen, die direkt den Menschen in den Zieglerschen zugute kommen.
„Für unsere Senioren ist der Park und das Erleben des jahreszeitlichen Wechsels der Bäume und Pflanzen ein hohes Maß an Lebensqualität." so Schmidt weiter.
Dank der großzügigen Unterstützer konnten im Frühjahr zwei neue Hainbuchen gepflanzt werden.
Bei den aktuell sonnigen Temperaturen genießen die Bewohner des Seniorenzentrums der Zieglerschen und der Betreuten Wohnanlage einen Spaziergang im Schatten der jungen und alten Bäume. Und so mancher Betrachter der Bäume wünscht sich sicherlich so alt wie eine Hainbuche zu werden. Diese können ein stattliches Alter von bis zu 150 Jahren erreichen.

Jacqueline de Riese

« Zurück zur Newsübersicht


Wir sind »DIE Stiftung der Zieglerschen« und fördern Aufgaben und Projekte aus den Arbeitsbereichen des Unternehmens: aus der »Altenhilfe und der »Behindertenhilfe, aus der »Jugendhilfe, dem »Hör-Sprachzentrum, der »Suchthilfe und der »Neuland gGmbH.